Belgien's Küste März 2017

An Belgien's Küste, die sich von "De Panne" nahe der französischen Grenze bis nach "Knokke" an der niederländischen Grenze über eine Länge von 67 km hinzieht, fahre ich nicht, um Ruhe und Erholung am Meer zu suchen, sondern die Surrealität, Farbigkeit und Gediegenheit dieses Küstenstreifens zu erkunden.
Wo kann man schon die gesamte Küste mit der Straßenbahn abfahren!?
Wo vermutet man auf der Fahrt durchs flache Land Flanderns zur Küste hinter den Hochhaus-Skylines der Seebäder  in der Ferne direkt das Meer?
Wo ist so abgedrehte Kunst direkt an der See zu bewundern?
Wo findet man so hippe Kunstgalerien und Boutiquen wie in Het Zoute/Knokke?
Wo so verrückte und farbige Strandhäuser wie in allen Bädern?
Belgiens Küste ist aus fotografischer Sicht für mich immer wieder eine Entdeckung und eine Reise wert.
Erholung und pur Natur am Meer finde ich dann ganz woanders.

Island

Islandreise 1975, als der Tourismusboom Gott sei Dank noch in den Anfängen war.

Norwegen

Südnorwegen bis Bergen im Juli 1978