Alter jüdischer Friedhof Prag

Zu den bekanntesten jüdischen Friedhöfen Europas zählt der Alte Jüdische Friedhof in Prag.
In der Prager Altstadt, im alten jüdischen Viertel Josefov gelegen, wurde er im 15. Jahrhundert angelegt und zählt zusammen mit der Altneusynagoge zu den bedeutendsten erhaltenen Baudenkmälern der Prager Judenstadt. Der älteste, dem Gelehrten und Dichter Avigdor Kara gehörende Grabstein, stammt aus dem Jahr 1439. Auf diesem Friedhof wurde als letzter Toter hier Moses Beck 1787 beigesetzt. Die vielen Grabsteine stehen eng beieinander und sind heute noch gut erhalten. Heute befinden sich hier nahezu 12 000 Grabsteine, doch dürften hier vermutlich die Gebeine von etwa 100.000 Menschen begraben sein.

Friedhof Pere Lachaise

Gisela und Uwe Piper

Der Ciemtière Père-Lachaise ist wohl der berühmteste Friedhof der Welt und der größte von Paris. Mit rund 3,5 Millionen Besuchern im Jahr ist er eine der meistbesuchten Stätten der Stadt. Ein ganz besonderer Ort, beeindruckend, romantisch und etwas gruselig zugleich!

memento mori

Den aje Kerkhaof - Der alte Friedhof von Roermond
Im November 2008

Text lesen